Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen zur ersten Aus-
gabe unserer neuen Kundenzeitung
Aufderheide aktuell.

Der Name AUFDERHEIDE steht für Jöl-
lenbecker Tradition des Handwerks und
Handels seit 1866. Heute sind wir ein qua-
lifizierter Meisterfachbetrieb mit 14 Mitar-
beitern und bieten alle Leistungen rund um
die Sanitär-, Elektro- und Heizungsinstalla-
tion von der Kleinstreparatur bis zur Kom-
plettsanierung. Das heißt: Sie haben für ihr
Wohlfühl-Bad nur einen Ansprechpartner.

Unser Team setzt sich tagtäglich mit Lei-
denschaft, Kompetenz und Sorgfalt ein,
um Ihre Aufträge zu realisieren und Ihre
Wünsche zu verwirklichen.

Mit unserer Kundenzeitung möchten wir
uns bei Ihnen vorstellen und zukünftig re-
gelmäßig über aktuelle Themen berichten.

In dieser Ausgabe stehen die elektronisch
geregelte Heizungspumpe und das barri-
erefreie Bad im Fokus. Dazu möchten wir
Sie zum Besuch der Messe „mobil & fit“
einladen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen
und freuen uns auf Ihre Wünsche, Fragen
und Anregungen.

Herzlichst, Ihr Team aus Jöllenbeck

Matthias und Wilhelm Aufderheide


Tschüss Alltag – Hallo Traumbad


Badlösungen für jeden Geschmack, für jedes Alter, für jeden
Wunsch und für jeden Geldbeutel. Von modern bis klassisch, funk-
tional oder verspielt, Wellness-Oase oder Kleinbadlösung: Der
Realisierung von Wünschen und Ideen sind heute im Badezimmer
keine Grenzen mehr gesetzt. Baden, duschen und entspannen
ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Heute bei der Badplanung schon an morgen denken!

Ein Bad begleitet uns jeden Tag durchs Leben. Es ist der Ort des
Wohlfühlens, der Entspannung und der persönlichen Intimität. Die
Anforderungen an die Einrichtung und Installation reichen von
Zweckmäßigkeit bis hin zu stilvollem Design. Wer heute ein neues
Bad plant oder ein Bestandsbad sanieren möchte, sollte auch an
morgen denken.

Einerseits ist es die wechselnde Lebensphase mit zunehmendem
Alter und andererseits kann es ein temporäres Handicap sein, was
den Komfortbedarf im Badezimmer verändert. Eingeschränkte
Bewegungsfreiheit oder erweiterte Ansprüche an die Funktionalität
bekommen dann plötzlich eine besondere Bedeutung. Speziellen

Anforderungen muss das Badezimmer vor allem bei Menschen mit
einer dauerhaften Einschränkung gerecht werden.

Wer jetzt bei der Planung bereits an ein barrierefreies Bad denkt,
vermeidet nicht nur Unfälle, sondern schafft sich langfristig mehr
Komfort für alle Lebenslagen. Die heute auf dem Markt angebo-
tenen Elemente bieten neben der hervorragenden Funktionalität
auch ein schönes Design. So sind beispielsweise ebenerdige
Duschwannen voll im Trend. Der barrierefreie Einstieg ist sicher
und bequem und bietet viel Bewegungsfreiheit bei der täglichen
Körperpflege. Mit einer zusätzlichen Vielzahl an Duschhockern
oder Duschbänken können Sie die Gesamtausstattung ganz indi-
viduell nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen.

Optimales Greifen, sicherer Halt und hoher Komfort mit
ansprechender Ästhetik


Haltegriffe; Stützklappgriffe und Handlauf-Kombinationen bieten
einen hohen Greifkomfort und zusätzliche Sicherheit im Bad. Un-
terschiedlichste Modelle lassen sich überall befestigen und fügen
sich harmonisch in das Gesamtdesign ein. Badewannen mit Ein-

bzw. Ausstiegshilfen und einem breiten Wannenrand sichern Ba-
devergnügen in allen Lebenssituationen. Rutschfeste Oberflächen
geben zusätzlichen Halt, besonders an nassen Stellen. Armaturen
mit berührungsloser Sensortechnik erhalten bei Bewegungsein-
schränkungen den Komfort.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Gestalten Sie jetzt ihr altes Bad
barrierefrei um oder berücksichtigen Sie schon heute bei der Mo-
dernisierungsplanung die langfristigen Vorteile der Barrierefreiheit.
Nutzen Sie dabei auch die Förderungen aus dem Programm „Al-
tersgerecht Umbauen“ von der KfW Bankengruppe. Hier stehen
zinsgünstige Darlehen mit Top-Konditionen zur Verfügung.


Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne:


Planung mit Konzept, Kompetenz und Weitsicht.


Telefon: 05206 91390


mobil & fit:
Willkommen
an unserem
Messestand



Am Samstag, dem 14. Februar und am
Sonntag, dem 15. Februar 2015 findet
die 1. Bielefelder Gesundheitsmesse
des Apothekers Dr. Eric Strathmann
„mobil & fit“ statt. Besuchen Sie uns und
informieren Sie sich über unsere Produk-
te und Dienstleistungen rund um die The-
men Gesundheit und Wellness.

Die Messe ist an beiden Tagen von 10
Uhr bis 18 Uhr geöffnet und bietet neben



vielfältigen Informationen auch ein inter-
essantes Unterhaltungsprogramm.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Auto-
haus Steinböhmer in der Jöllenbecker Str.
325. Mit den beiden Eintrittsgutscheinen
auf der Rückseite dieser Ausgabe ist der
Besuch für Sie kostenfrei.




Rote Karte für

Ihre Heizungs-

pumpe!


Dass Elektrogeräte in Ihrem Haushalt viel
Strom verbrauchen, daran erinnert Sie
spätestens die alljährliche Stromrechnung
Ihres Energieversorgers. Aber wissen
Sie eigentlich welche Geräte die größten
Stromfresser bei Ihnen sind? Schauen Sie
einfach auf die nebenstehende Übersichts-
grafik und entdecken Sie die Kostenverur-
sacher in Ihrem Haushalt. Na, hätten Sie es
gewusst, dass die kleine und unscheinbare
alte Heizungspumpe noch mehr Strom als
Ihr Elektroherd verbraucht?

Tauschen Sie jetzt Ihre alte und ungere-
gelte Heizungspumpe aus und holen Sie
sich mit einer neuen Wilo-Stratos PICO die
Strompreisbremse ins eigene Heim.

Effizient im Verbrauch, elektronisch gere-
gelt im Betrieb und übersichtlich auf dem
großen Display. Abhängig vom Objekt und
Ihren Verbrauchsgewohnheiten amortisiert
sich die Investition bereits nach 18 Mona-
ten und Sie sparen anschließend bis zu
166 € im Jahr. Eine Investition mit nachhal-
tigem Nutzen.

Sprechen Sie uns an –


wir beraten Sie gerne.


Telefon: 05206 91390