Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen in der aktuellen Ausgabe
unserer Kundenzeitung Aufderheide aktuell.

Im Zeitalter der Energiewende ist und
bleibt das Thema Energiesparen im Fo-
kus. Mit der Verabschiedung der EnEV
2014 sind im Januar 2015 für viele
Haushalte neue Verordnungen in Kraft
getreten. Lesen Sie in unserem Artikel,
ob und wie Sie davon betroffen sind.

Besonders möchten wir in dieser Aus-
gabe das Thema Sicherheit aufgreifen.
Erfahren Sie warum Rauchwarnmelder
Ihr Leben retten können und wie Sie

sich mit der Installation eines hochwirk-
samen Leckageschutzgerätes vor ei-
nem Wasserschaden mit teuren Folgen
schützen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Le-
sen und freuen uns auf Ihre Fragen und
Anregungen.

Herzlichst,
Ihr Team aus Jöllenbeck

Matthias und Wilhelm Aufderheide

Fördermittel 2015 –
jetzt handeln und doppelt profitieren


Für Umbauten und Modernisierungen bie-
ten die KfW oder die BAFA interessante
Fördermittel an. Insbesondere eine energe-
tische Sanierung und der Heizungstausch
bei Altbauten wird finanziell gefördert und
unterstützt. Neben den klassischen Kredi-
ten sind damit auch regionale Fördertöpfe
und Fördermittel aus Länderhaushalten
verfügbar.

Sprechen Sie uns an – gerne finden
wir für Sie die passende Lösung für
Ihre Investition. Telefon 05206 91390

Die Zeit läuft:

Keine Schonfrist für

Heizwerttechnik




Mit der drastischen Verringerung des Energieverbauchs sowie der
Treibhausgas-Emissionen hat die EU ambitionierte Ziele gesteckt.
Die Auflagen der überarbeiteten EnEV 2014 und der Ökodesign-
Richtlinien bedeuten für viele alte Heizkessel endgültig das Aus, da
diese nicht mehr den geforderten Richtwerten entsprechen.

Die Vorgaben der EnEV 2014 sind bereits am 1. Januar 2015 in
Kraft getreten und die neuen Ökodesign-Richtlinien gelten ab dem
26. September 2015. Damit dürfen Öl- und Gasheizkessel, die älter
als 30 Jahre sind, nicht mehr betrieben werden bzw. Öl- und Gas-
Heizwertgeräte nicht mehr verkauft und eingebaut werden. In bei-
den Richtlinien sind nur wenige Ausnahmeregelungen vorgesehen.

Nutzen Sie diese Chance und verabschieden Sie sich jetzt von Ih-
ren alten und ineffizienten Heizgeräten. Diese sind in der Regel an-
fällig im Dauerbetrieb, verschwenden unnötige Energie und bieten
nur geringen Komfort. Durch die Umstellung auf modernste Brenn-
werttechnik investieren Sie in eine zukunftssichere Technologie, re-
duzieren Ihre Heizkosten erheblich und steigern Ihren persönlichen
Wärmekomfort. Zusätzlich können Sie bei der Kombination mit re-
generativen Energien von attraktiven Förderungen profitieren.

Bei der Brennwerttechnik wird nicht nur die Wärme genutzt, die
bei der Verbrennung von Heizöl oder Gas entsteht, sondern zu-
sätzlich auch die Wärme, die bei herkömmlicher Heiztechnik

ungenutzt bleibt. Brennwertkessel entziehen die in den Abgasen
enthaltene Wärme fast vollständig und setzen sie zusätzlich in
Heizwärme um. Dafür sind die Brennwertkessel von Viessmann
mit Inox-Radial-Wärmetauschern aus Edelstahl Rostfrei ausgestat-
tet, die die Abgase vor der Ableitung in den Schornstein so weit
abkühlen, dass der in ihnen enthaltene Wasserdampf gezielt kon-
densiert und die freigesetzte Wärme zusätzlich auf das Heizsystem
übertragen wird.

Mit der Modellreihe Vitocrossal bietet unser Partner Viessmann
die ideale Lösung für das gasbetriebene Einfamilienhaus über das
Mehrfamilienhaus bis zur gewerblichen Lösung. Bei den Ölbrenn-
wertkesseln von Viessmann ist dazu die Zukunft bereits eingebaut.
Die Modellreihe Vitoladens ist bereits heute darauf vorbereitet, von
fossilem Öl auf Heizöl mit einem Anteil von Bioöl umzusteigen.
Sprechen Sie uns an – gerne beraten wir Sie und planen
gemeinsam mit Ihnen die optimale Ersatzlösung für Ihre
veraltete Heiztechnik. Telefon: 05206 91390


Vitocrossal


Vitoladens


Mehr Sicherheit durch

Leckageschutz


Egal ob es der überflutete Keller oder der
Wasserfall im eigenen Wohnzimmer ist –
solche Situationen vorzufinden, sind kein
schönes Erlebnis für die Betroffenen. Den-
noch passiert dies rund 3000 Mal täglich in
deutschen Haushalten, und es kann jeden
treffen. Die Ursache ist häufig der über-
raschend auftretende Rohrbruch und die
Folge sind hohe Kosten und nervenaufrei-
bende Renovierungen.

Jährlich entstehen so in Deutschland über
eine Million Leitungswasserschäden, und
die damit verbundenen Ausgaben für die
Wiederinstandsetzungen und Reparaturen
summieren sich jährlich auf über zwei Milli-
arden Euro.

Wer sein Geld lieber sinnvoller als in Sanie-
rungsarbeiten anlegen möchte, sollte des-
halb jetzt in ein Leckageschutzgerät inves-
tieren. Denn Armaturen dieser Art bieten
Schutz vor kostspieligen Überraschungen.

Aber auch schleichende Leckagen wie
durchlaufende WC-Spülkästen oder un-
bemerkt plätschernde Gartenschläuche
kommen immer wieder vor und kosten die
Betroffenen schnell Summen im vier- bis
fünfstelligen Bereich. Denn auch hier muss

der zur Hilfe gerufene Fachmann häufig
eine aufwändige Ursachenfeststellung be-
treiben.

Handeln Sie jetzt vorausschauend und
investieren Sie in den Schutz Ihrer eige-
nen vier Wände. Mit einem zuverlässigen
Leckageschutzgerät, wie dem SYR PRO-
TECT, sind Sie immer auf der sicheren Sei-
te. Dank modernster Elektronik checkt der
SYR PROTECT sekündlich den Wasserver-
brauch in Ihrem Haushalt.

Das Trinkwasser wird zum Kochen,
zur Speisezubereitung und zur Kör-
perpflege und Reinigung täglich
genutzt. Deshalb wird es auch als
Lebensmittel bezeichnet und alle
Wasserleitungen und Entnahmestel-
len müssen so beschaffen sein, dass
durch den Gebrauch des Wassers
keine Schädigung der menschlichen
Gesundheit verursacht wird.

Durch eine regelmäßige Inspektion der
Trinkwasserinstallation wird nicht nur
die Qualität des Wassers gewährleis-
tet, sondern Schäden an der Installa-
tion werden frühzeitig erkannt.

Tritt ungewöhnlicher Verbrauch auf, sperrt
das Gerät sofort ab. Gleichzeitig ist der
SYR PROTECT ein verlässlicher Rückspül-
filter mit integriertem Druckminderer, der
Ihre Installation und Ihre Armaturen vor Ver-
schmutzung und Beschädigungen schützt.

Sprechen Sie uns an – gerne beraten
wir Sie und installieren Ihren „Schutz-
engel“, damit Sie wieder beruhigt in
den Urlaub fahren können. Telefon:
05206-91390


SYR PROTECT


Lassen Sie nichts anbrennen –

Rauchwarnmelder retten Leben!


Viele Menschen sterben jährlich in Deutschland an Bränden, die
Mehrheit davon in Privathaushalten. Ursache für die etwa 200.000
Brände im Jahr ist nicht nur Fahrlässigkeit: Häufig lösen techni-
sche Defekte die Brände aus. Und Brände werden in Privathaus-
halten vor allem dann zur großen Gefahr, wenn alle schlafen, denn
im Schlaf riecht der Mensch nichts. Und tödlich ist dabei in der
Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge
hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein, die Opfer werden
bewusstlos und ersticken dann.

Rauchwarnmelder sind Pflicht
In Deutschland ist die Verpflichtung zur Ausstattung von Wohnun-
gen mit Rauchwarnmeldern in der jeweiligen Landesbauordnung
der einzelnen Bundesländer geregelt. Einheitlich festgelegt in allen
bisher angepassten Bauordnungen ist, dass

  • Schlafräume und
  • Kinderzimmer sowie
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen,

jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben müssen.

Für Nordrhein-Westfalen gelten die folgenden Regelungen: Neu-
und Umbauten unterliegen seit dem 1.4.2013 der Pflicht. Vorhan-
dene Wohnungen müssen zum 31.12.2016 nachgerüstet sein. Zur
Montage ist der Eigentümer verpflichtet und die Wartung unterliegt
dem Nutzer.

Rauchwarnmelder der Firma JUNG – doppelt sicher
Rauchwarnmelder ist nicht gleich Rauchwarnmelder. Im Minuten-
takt prüft der JUNG Rauchwarnmelder seine Funktionsbereitschaft
selbstständig. Dank integrierter Bi-Sensor-Prozessor-Technologie
ist er in der Lage, Rauch- und Hitzeentwicklung zu registrieren und
auszuwerten. Dazu vereint der die traditionelle optische Rauchde-
tektion mit einer Analyse der Temperaturveränderungen im Über-
wachungsradius. Dadurch wird auch nur dann ein Alarm ausgelöst,
wenn es wirklich konkrete Anzeichen für einen Brand gibt.


Dazu zeichnet sich das
Modell RWM 100 WW
durch eine schnelle Mon-
tage und garantiert lange
Lebensdauer aus.


Jetzt informieren und handeln:
Telefon 05206 91390